Wanderurlaub

Kraft schöpfen aus der Natur..........

 ........in der einzigartigen Naturlandschaft im Zellertal. 

Endlose Wandermöglichkeiten in einer unberührten Natur mit beeindruckenden Naturerlebnissen, mächtige Berggipfel, Karseen, Wasserfälle, Naturbäche und eine klare Berg- und Waldluft warten auf Sie.

Kostenlos für Sie die Zellertaler Wanderkarte.

1 x wöchentlich eine geführte Wanderung mit Sieglinde von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

Für Wander- und Tourenvorschläge stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Erwandern Sie die Wandernadel in Bronze, Silber und Gold.

  • Asbachtaler Erlebniswanderweg
  • Zellertaler Rundwanderweg
  • Zellertaler Kapellenweg
  • Am Forellenbach zur Poschinger Hütte
  • Zum Hochfall dem zweit größten Wasserfall im Bayerischen Wald
  • Frath – St. Wolfgangskapelle – Asbach – Grafenried
  • Unterried – Riedelberg
  • Am Prädikatsweg „Goldsteig“ zur Kötztinger Hütte
  • Rißlocher Wasserfälle
  • Nationalpark Informationszentrum bei Zwiesel „Haus zur Wildnis“ mit Tierfreigehegen
  • Nationalpark bei Neuschönau „Hans Eisermann Haus“ mit Tierfreigehegen
  • Großer Arbersee
  • Kleiner Arbersee

Bergwandern:Großer Arber

  • Großer Arber (1456m)
  • Kleiner Arber (1384m)
  • Silberberg
  • Großer Osser  (1293m)
  • Kleiner Osser (1266m)
  • Großer Rachel (1453m)
  • Lusen
  • Falkenstein (1315m)
  • Hochstein (1134m)
  • Schareben (1015m)
  • Kaitersberg
  • Großer Riedelstein (1132m) Waldschmidt Denkmal
  • Kleiner Riedelstein (1042m)
  • Rauchröhren (1042m)
  • Steinbühler Gesenke (1044m)
  • Mittagsstein (1034m) Kötztinger Hütte
  • Kreuzfelsen (999m) Räuber Heigl Höhle
  • Mühlriegel (1080m) Bergmesse jeweils am 15 August
  • Schwarzeck (1238m)
  • Heugstatt (1262m)
  • Enzian (1285m)

 

 

 

 

Baumwipfelpfad

Unsere Partner